TEJAL SHAH - Some kind of Nature

13.09. - 24.10.2015

Als Auftakt der kuratierten Ausstellungsreihe präsentiert das Kunsthaus Rhenania die erste institutionelle Einzelausstellung der indischen Künstlerin Tejal Shah (geb. 1979 in Bhilai) in Europa. Die Schau konzentriert sich auf ihre zentralen Themenkomplexe Gender, Queerness, Postporn sowie Natur, Anthropologie und Anthropozän. Neben Shahs neuester Videoarbeit „Some Kind of Nature“ (2013–2014) ist eine Neufassung der Videoinstallation „Between the Waves“ (2012) zu sehen, mit der Tejal Shah auf der documenta 13 vertreten war. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung thematisch passende Collagen und Zeichnungen. Ergänzt wird die Präsentation durch einen Interviewfilm, der die bisherige Arbeit der Künstlerin zusammenfassend darstellt.
Tejal Shah verschmilzt in ihren Arbeiten die Gegensätze zwischen Frau und Mann, Natur und Mensch, Tag und Nacht, West und Ost, Vergangenheit und Gegenwart. Ihre dichten, von rätselhaften Wesen zwischen Mensch und Tier bevölkerten Welten sind gleichermaßen utopisch wie dystopisch. Shah verwebt mythische, historische und zeitgenössische Elemente zu einer poetischen Bilderwelt und wirft über diese einen neuartigen Blick auf unserer Gegenwart.

13.09.–24.10.2015
Eröffnung: 12.09.2015 ab 19 Uhr (die Künstlerin ist anwesend)
Öffnungszeiten: Donnerstags–Samstag von 17–21Uhr

All exhibited Materials (Films, Prints) are courtesy of the artist, Barbara Gross Galerie, Munich and Project 88, Mumbai.

Gefördert durch die Akademie der Künste der Welt.




KUNSTFESTIVAL STROM IV

27. - 30. August 2015

Das erfolgreiche Kunstfestival Strom geht in die vierte Runde. Am letzten Augustwochenende ist es wieder soweit.

In diesem Jahr wird der Titel des Festivals erstmals zum Programm. Strom ist Bewegung. Ob Elektronen, Wasser- oder Luftmoleküle, ihre Bewegung verändert. Kunst mit und aus elektrischem Strom, von der digitalen Kunst bis hin zu kinetischen Objekten, der Strom im Wasser, der Luftstrom, Passives, Interaktives, Reaktives aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Performance. Kurator und Organisator 2015 ist Oliver Niemöller.
Das Kunstfestival STROM wird veranstaltet vom Bayenwerft Kunsthaus Rhenania e.V., in dem viele der rund 40 Künstler des Kunsthauses Rhenania im Kölner Rheinauhafen organisiert sind.

Öffnungszeiten:
Do. 27.8.2015 19:00 – 1:00 Uhr
Fr. 28.8.2015 12:00 – 1:00 Uhr
Sa. 29.8.2015 12:00 – 1:00 Uhr
So. 30.8.2015 12:00 – 19:00 Uhr

Gefördert durch Kulturamt der Stadt Köln, Kunststiftung NRW, RWE Stiftung für Energie & Gesellschaft



www.stromfestival.de

THE COLOGNE ART BOOK FAIR

13-15. August  2015

The Cologne Art Book Fair öffnet ihre Türen in diesem Jahr zum ersten Mal. Die als jährliche Veranstaltung geplante Buchmesse ist ein Muss für alle, die sich für Künstlerbücher und das Buch als künstlerische Arbeit interessieren. Die diesjährige Messe versammelt über 40 Aussteller und Verlage, die sich dem Medium “Buch als Kunst” gewidmet haben. Es geht hier also nicht um Bücher über Künstler, sondern um Kunst in Buchform, aber auch um Publikationen, die den Kunstraum erweitern oder das Buch als Ausstellungsraum nutzen oder…, - kurz: um das artists’ book in seiner ganzen Bandbreite.
Ins Leben gerufen wurde die Messe vom Kölner Dreigestirn André Sauer, Verena Maas und (Tim).
Das Poster und die grafische Gestaltung für The Cologne Art Book Fair entstammen der Feder des in Berlin ansässigen Illustrators Hamed Eshrat.
Öffnungszeiten:
Donnerstag August 13
18:00 Uhr – 23:00 Uhr
Freitag August 14
15:00 Uhr – 22:00 Uhr
Samstag August 15
10 – 20 Uhr
21:00 Uhr closing night
Die Messe ist kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich

SOMMERFEST MUSIKLABOR

2.August 2015 17:00Uhr

... damit der Sommer spannend klingt!
mit:
Bruno Leicht Trompete
Zuzana Leharova Violine
Jonas Stuppin Gitarre
Nils Tegen Piano Schlagzeug
Yoshiko Klein Blockflöten 
Dierk Peters  Vibraphon
Jan Tengeler Bass
Albrecht Maurer Violine
Norbert Stein Tenorsaxophon
Achim Tang Kontrabass


Begegnungen, abwechslungsreiche Besetzungen, Kurzbeiträge, Spontanes, vom Nachmittag bis in den Abend.

INSTANT MUSIC CLUB

1.August 2015

Liebe Freundinnen & Freunde des Instant Music Club´s,
hier die Daten für den nächsten
Instant Music Club am Samstag, 1. August 2015 - 21 Uhr

Drums Off Chaos:
Jaki Liebezeit: drums
Reiner Linke: drums
Maf Retter: drums

MISSILES

31.Juli 2015

“Die Missiles laden Sie herzlich ein sich zu erfreuen an der unendlichen Schaffenskraft vielseitigster Künstler mit dem Mut, in jeder Sekunde Neuland zu betreten. Ungehört, ungesehen, unwiederbringlich, nicht wiederholbar - schlicht einzigartig = MISSILES by Adam Noidlt. Vor über 25 Jahren ersonnen, vereint und dirigiert durch den Trommler und Steuermann  Frank Köllges, alias “Adam Noidlt”. DAS monatliche Hör-Seh-Fühl-Staun-Erlebnis: Töne, Sounds & Stimmen der ungehörten Art. Klang-Kunst wie feinster Lufthauch bis hin zu eruptiver Lava: gewaltig und schön.”

Einlass: 21 Uhr
Beginn: 22 Uhr

MEMBERS & Guests (Stand Juli 2015):

Adam, Tom - Stimme
Ames, Anke - Bratsche
Bogumil, Gernot - Pockethorn, Bass
Brüning, Andreas - E-Gitarre
Dicke, Hartmut - Tenorsax
Göllmann, Robby - Altsaxophon
Hendricks, Monika - Bass, Querflöte
Jansen (Peter Padlt) Mike (Michael) - Flügel
Kohlmetz, Valerie - Perkussion, Electronics
Kramer, Viola - Electronics, Stimme
Matzerath, Lukas - E-Gitarre
Mohammed, Indira - Stimme
Prömm, Angelika - Violine
Rieger, Gerd - Altsaxophon
Roland Borch - Posaune
Schmalenberg, Nadja - Spirit, Stelzen, Gesang
Terbach, Johannes - Spirit Stelzen
Weber, Rainer - Klarinetten




und mit spontanen Abend-Gästen